Volleyballdamen gewinnen..

Volleyballdamen gewinnen nach großer kämpferischer Leistung

Im letzten  Heimspiel der Saison gegen den TV Schmallenberg  zeigte das TVB Team wieder großen Ehrgeiz und Willenskraft. Nach einer Durststrecke von 4 verlorenen Spielen wollte Trainer S. Ludwig die Briloner Mädels wieder auf die Erfolgsspur zurückführen. Allerdings sah es zu Beginn überhaupt nicht danach aus. Die Schmallenberger Damen legten einen guten Start hin und gewannen die ersten zwei Sätze mit 25:22 und 25:19. Es mangelte bei der Heimmannschaft insbesondere an der teaminternen Absprache. Außerdem machten viele Fehler bei den Aufgaben den Mädels das Leben  unnötig schwer. Zudem kam eine Verletzung von Mannschaftsführerin Ann Marlen Grawe. Doch dies stachelte das Ludwigteam an und im dritten Satz zeigten sie dann großen Kampfgeist und herausragende Willensstärke, sodass die weiteren zwei Sätze mit 25:17 und 25:20 durch druckvolle Aufgaben und erheblich verbesserte Abwehrarbeit teilweise deutlich gewonnen wurden. So musste der fünfte Satz entscheiden.
Durch eine starke Aufgabenserie von E. Nissen war Brilon kurzzeitig in Front. Es entwickelte sich aber ein Schlagabtausch auf Augenhöhe. Letztlich verhalf eine taktische Auszeit, in der die letzten Körner mobilisiert wurden.  Schlagkräftige,  wie auch clevere Angriffe führten schließlich zum verdienten Sieg mit 15:13.

Es spielten:

  1. Becker, M. Becker, A. Grawe, E, Nissen, C. Schlichting, S. Spiekermann, E. Starke, K. Suchanov. Trainer: S. Ludwig
Mit neuen Trainingsshirts wurde die Damenmannschaft von der Firma Engelbert Lüke ausgestattet. Die Inhaber Christian und Jessica Krüger überreichten die Shirts vor dem letzten Heimspiel.
Diesen Beitrag teilen